Info: Das Werbefenster erscheint nur für unregistrierte User und auch nur einmal pro IP alle 90 Minuten
Ascona-Board - Das Forum rund um den Ascona A,B,C
Board-Menü
 Portal
 Forum

 FAQ / Hilfe
 Team
 Suche



 Registrieren
 Einloggen
Usermenü
Zum Lexikon (17)

Newsletter bestellen

 Chat
Usermenü 2
 eBay-Portal
 Top100
Guthaben-Optionen
Forentreffen
 Treffen 2004
 Treffen 2005
 Treffen 2006
 Treffen 2007
 Treffen 2008
Partner

Spenden

all-inkl.com webhosting
Ascona-Board - Das Forum rund um den Ascona A,B,C» Alles rund um den C-Ascona» [C]-Fahrwerk » Sanierung Vorderachse, Querlenker » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau
Zum Ende der Seite springen Sanierung Vorderachse, Querlenker  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
bernhard bb
Jungspund



Dabei seit: 19.04.2020
Zuletzt online: 05.08.2022
Beiträge: 24 Beiträge von bernhard bb suchen

Tankinhalt: 485 Liter



Level: 19 Was bedeutet diese Anzeige ?
Erfahrungspunkte: 20.430
Nächster Level: 22.851

2.421 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg


Sanierung Vorderachse, Querlenker  Markiere einen Text im Beitrag und klicke dann hier, um den markierten Text bei google zu suchen Zum Anfang der Seite springen

Salü zusammen,

ich wollte mich mal nach Euren Erfahrungen bei der VA-Sanierung erkundigen:
Ich denke eigentlich, daß meine Querlenker durchaus noch herrichtungswürdig sind, oder was meint Ihr - schon zu rostig? Aus dem linken sind ein paar Rostbröckel gekommen... Ich würde sie strahlen lassen, und dann? Innen werden sie ja nicht rostfrei, daher denke ich eher nicht pulvern, sondern Owatrol in alle Falze und mit Brantho lackieren, innen Fett rein. Neue Querlenker sind soweit ich sehe überall "derzeit nicht lieferbar", und für 45 Euro das Stück inkl. Traggelenk und Buchsen entweder Kruscht, oder für +150 Euro doch recht teuer.

Wie macht Ihr das so?

Übrigens: Mein 12/86er 1.6i hat weder das Gewicht auf dem QL noch an der rechten Antriebswelle. Und im Gegensatz zum Hinweis im Microfiche, sind die vorderen und hinteren QL-Gummilager gleich, oder waren die nur am Anfang der Baureihe unterschiedlich?

Gruß
Bernhard
Dateianhang:
jpg QL Forum.jpg (178 KB, 24 mal heruntergeladen)
0 23.07.2022 13:37 bernhard bb ist offline

Bischem Bischem ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-1290.jpg

Groß-Gerau -[Deutschland]-GGGroß-Gerau -[Deutschland]-GT66
Schadstoffplakette 4
Dabei seit: 27.03.2015
Zuletzt online: Gestern
Beiträge: 350 Beiträge von Bischem suchen

Tankinhalt: 7.350 Liter

Herkunft: 65474



Deutschland

Level: 36 Was bedeutet diese Anzeige ?
Erfahrungspunkte: 945.237
Nächster Level: 1.000.000

54.763 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Zur Userpage von Bischem
 Markiere einen Text im Beitrag und klicke dann hier, um den markierten Text bei google zu suchen Zum Anfang der Seite springen

Hallo Bernhard ,

da der QL normalerweise nichts hat, würde ich den wieder verwenden, habe ich auch so gemacht.

Und die benötigten Teile bekommst dann mit guter Qualität und günstig, z.B. Traggelenk von Meyle.

__________________
Gruß Jörg


85 er Cabrio 18E GT H&T 191069
81 er CC 16N Berlina
1 25.07.2022 07:53 Bischem ist offline

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:

Powered by Burning Board © 2001-2004 WoltLab GmbH
Besucher seit 04.04.2003 gesamt: 9.197.140 | Besucher heute: 3080 | Besucher gestern: 4.644
Board protected by CTracker Sitemap RSS-Feed
.: Impressum :. || .: Link Us :. || .: Sitemap :.